Kunstmalerin Heidi Winkler

VITA

“Meine Kunst ist ein Teil von mir - Schönheit, Harmonie und Frieden.
Sie gibt mir das Gefühl von Leben!”

Nach autodidaktischer Aneignung erster Grundkenntnisse besuchte die Künstlerin erste Malkurse bei verschiedenen Malern und Lehrern. Darunter bekannte Künstler wie Robert Zielasco, Christian Peschke, Friedrich Hechelmann und Fernando Ureña Rib.

Ihre Neugierde und ihr Experimentierwillen kann als eine der treibenden Kräfte ihrer Kunst bezeichnet werden und durch Ihr breites Spektrum an Malrichtungen tut man sich schwer, Heidi Winkler auf einen Malstil festzulegen. Sie malt in großformatiger Acryltechnik und widmet sich vorzugsweise abstrakten Motiven, immer wieder mit neuen Licht- und Farbeffekten. Verschieden in- und übereinander platzierte Farbfelder oder Flächen, die in ein gebrochenes, teilweise strahlendes Licht getaucht sind, bestimmen Ihre Bilder und suggerieren einen Eindruck von Räumlichkeit.

Die scheinbare Bewegung der flächigen abstrakten Bildobjekte erzeugen eine gewisse Spannung beim Betrachter, der davon gemäß den Absichten der Künstlerin vereinnahmt wird. Ihre Werke sind emotional, farbenfroh und spielerischer Ausdruck eigener Gefühle und großer emotionalen Freiheit.

Heidi Winkler ist als renommierte Künstlerin über die Grenzen Deutschlands bekannt und Ihre Werke schmücken heute die Wände vieler Kunstsammler und prominenter Persönlichkeiten. In zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen wie z. B. in Dubai, Wien, Portugal, Scheichtum Sharjah u.v.a. begeisterte sie Tausende von Menschen mit Ihrer Kunst.

Heidi Winkler lebt in Kempten im Allgäu.

- Text: Udo Landow -

>> zurück

 

Vita